Donnerstag, 1. Juli 2010

Fliegenpilz

.

 Man benötigt: 
Stoff
Füllwatte
Bindedraht
Grundkenntnisse im Nähen 

Der Schnitt






1.Kappe zuschneiden, Umrisse des Stiels auf Stoff übertragen


2.Die Abnäher am Kappeninnen- und Außenteil schließen, dabei im Innenteil eine Wendeöffnung lassen.



3.Die beiden Kappenteile rechts auf rechts aneinanderstecken, rundherum zunähen.


4.Durch die Öffnung wenden


5.Durch die Wendeöffnung die Kappe locker mit Füllwatte ausstopfen, die Wendeöffnung schließen, die innere in die äußere Kappe stülpen


6.Mit kleinstem und engstem Zickzackstich Innen- und Außenkappe aneinander steppen


7.Den Stiel entlang der aufgezeichneten Konturen zusammennähen, ausschneiden, wenden und fest ausstopfen




8.Den Stiel in der Mitte der Innenkappe mit der Hand festnähen


9.Einen Blumenbindedraht durch das untere Ende schieben. (Für die Hänge-Variante das Aufhängeband bei Schließen des Abnähers der äußeren Kappe mitfassen.) Fertig!

Fragen?

Kommentare:

  1. Ohhh Granny, was für eine tolle Anleitung!! Ich hab mir ganz fest vorgenommen, ein paar solche Pilzes nach zu nähen, ich finde Flipis toll!

    Vielen Dank

    LG Teffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Granny,

    was für eine schöne Seite, auf die ich gerade erst gestoßen bin. Solche tolle Anregungen und Anleitungen! Die Fliegenpilze haben es mir besonders angetan.Bitte weiter so!!
    Ein neuer Fan namens RIEJUN

    AntwortenLöschen
  3. oh... die muß ich nacharbeiten!!!
    Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  4. einfach genial, muß ich unbedingt ausprobieren.
    Du gibst dir sehr viel Mühe in all deinen Anleitungen. Ein ganz dickes Lob von mir.

    AntwortenLöschen
  5. Die Pilze sind wunderschön. Ich war gestern auf einer Messe und da gab es die zu kaufen für viel zu viel Geld. Werd mich heute gleich mal an deinen Pilzen versuchen. Bin schon total in Herbststimmung. Danke für die tolle Anleitung. Ich denke, damit sollten es auch Nähneulinge wie ich hinbekommen. LG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Anleitung, tolle Pilze. Danke für diese Anleitung.

    Ich weiß, wieviel Arbeit es macht, Anleitungen zu machen, da ich selbst viele Anleitungen kostenlos weitergebe, auf meiner HP u. vor allem auf YouTube.

    Bei Stoffe-Hemmers kaufe ich auch gerne ein, da das Preis-Leistungs-Verhältnis super ausgewogen ist.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Bin mit deiner Anleitung super klargekommen. Der erste Versuch hat nicht ganz geklappt und aus dem Pilzkopf hab ich mir jetzt ein Nadelkissen gemacht. Beim zweiten Versuch hats geklappt. Hab für meine pilzsüchtige Schwester einen großen Pilz zu Weihnachten genäht. Ein Kuschltierpilz ohne Draht sozusagen.

    AntwortenLöschen
  8. Habe den schönen Fliegenpilz gefunden. Vielen Dank....probiere ihn bald aus

    AntwortenLöschen